Studie zu KI & CX

"Wie künstliche Intelligenz Kunden und Unternehmen dient"

Wie künstliche Intelligenz
Kunden und Unternehmen dient

Je mehr wir online und vernetzt unterwegs sind, desto präsenter wird sie. Sie hat das Potential, unseren Alltag zu erleichtern, uns unliebsame Aufgaben abzunehmen und Erkenntnisse zu bringen, auf die wir alleine nicht kommen würden. Dagegen steht eine Reihe von Befürchtungen, etwa um Datenschutz, den Verlust des „menschlichen Faktors“ und die Abgabe von Kontrolle an den Computer.

Im Rahmen unserer repräsentativen Studie haben wir Online-Nutzer befragt:

Wie gut wissen Online-Nutzer über KI Bescheid?

Die Studie zeigt eine hohe Diskrepanz zwischen Selbsteinschätzung und tatächlichem KI-Wissen. Hoffnungen und Ängste liegen nah beieinander. Für Unternehmen bedeutet das, dass es noch einen hohen Aufklärungsbedarf gibt.

Welche Leistungen von KI wünschen sie sich, bei welchen haben sie Bedenken?

Je persönlicher und privater ein Thema, desto zögerlicher sind die Deutschen gegenüber KI. In weniger kritischen Bereichen dagegen trifft KI auf hohe Zustimmung - vor allem, wenn sie mehr Bequemlichkeit verspricht.

Was sollten Unternehmen beachten, wenn sie KI nutzen wollen?

Die Studie hilft uns zu verstehen, welche Einsatzmöglichkeiten von KI dem Verbraucher nutzen und wie Unternehmen es schaffen, beim Thema KI ihre Kunden nicht aus den Augen zu verlieren. Vor allem gilt es, Vertrauen zu schaffen und den Nutzen der Technologie zu verdeutlichen.

Teaser KI-Studie - Boris Bohn

 

 

volker-gruhn_kontakt
ARITHNEA setzt mit dieser Studie den Fokus auf den Menschen.
Wer die Beweggründe der Menschen kennt, der kennt die wahren Treiber der künstlichen Intelligenz – und kann seine Kunden an der richtigen Stelle abholen.

Aufsichtsratsvorsitzender, adesso SE / Lehrstuhl für Software Engineering, Universität Duisburg-Essen

 

 

studie-ki-cx_schaubild1

Fast jeder Verbraucher in Deutschland kommt Tag für Tag mit KI in Berührung. Viele nehmen dies selbst aber gar nicht so wahr.

Zum Download

studie-ki-cx_schaubild2

Ängste vor KI stehen oft in Zusammenhang mit dem Umgang mit personenbezogenen Daten. Dazu kommt die Unsicherheit, mit welcher Intention die KI eingesetzt wird.

Zum Download

boris-bohn_kontakt
Die Diskrepanz zwischen eigener Einschätzung und nachweisbarem KI Wissen zeigt, dass in Sachen KI dringender Informations- und Aufklärungsbedarf besteht. Und diese Chance sollten Unternehmen für sich nutzen.

Geschäftsführer, ARITHNEA

Studie herunterladen